Das Endocannabinoidsystem der Haut

Die Haut ist das größte Organ, das den menschlichen Körper vor Schäden schützt. Sie besteht aus mehreren Schichten und mehreren Zelltypen: Epidermis, Dermis, subkutanes Gewebe oder subkutanes Gewebe.

Die Hautschichten und Zelltypen bilden ein komplexes mehrzelliges Kommunikationsnetzwerk, dessen normaler Betrieb die physiologische Homöostase der Haut herstellen kann.

Das Endocannabinoid-System der Haut und therapeutische Ansätze

Das Endocannabinoidsystem der Haut ist an einer Vielzahl von biologischen Prozessen beteiligt. Es ist bekannt, dass es die Proliferation, Differenzierung, Apoptose und Produktion von Zytokinen und Hormonen verschiedener Zelltypen in der Haut beeinflusst. Seine Hauptfunktion scheint in der kontrollierten Proliferation und Differenzierung sowie in der Immunität und Toleranz zu liegen. Der Nachweis von Endocannabinoiden (AEA) und 2-Arachidonglycerin (2-AG) in vielen Zellkompartimenten der Haut macht das Endocannabinoidsystem für die Physiologie der Haut lebenswichtig (siehe Abbildung) 2).

Eine abnormale Funktion des Endocannabinoidsystems kann die Ursache für verschiedene Hauterkrankungen (Akne, Seborrhoe, allergische Dermatitis, Pruritus, Psoriasis) und auch die Ursache von Tumoren sein. Stattdessen wird die Zielmodulation des Systems z. B. Verwenden Sie Phytocannabinoide wie Cannabinoide für eine umfassende Behandlung.

Weitere Informationen zu anderen Themen finden Sie hier:

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info@definizium-records.de

Andere empfohlene Websites: www.definizium-records.de

Empfohlene Shop-Seite: www.definizium-records.de/shop

Wenn Sie zu diesem Thema auf uns verlinken möchten, finden Sie hier Ihren Link: Webseitenanzeige schalten bei CBD im Alltag